randori_society

Seit 2011 wird Ninjutsu oder Ninpo-Taijutsu als Kampfkunst in Bohmte angeboten. Als rein kampfbezogenes Angebot findet es nur schwerlich die gesellschaftliche Akzeptanz, die dieser Kampfkunst, und dem Grundgedanken des Trainings, gerecht werden würde. Dabei ist die Lage weit ernster als man annehmen würde. Gewalt ist alltäglich geworden, auch auf dem Land, Einbrüche in Wohnungen und Betrieb werden als Randnotiz auf den Pressemitteilungen der Polizei und in Internetforen abgehakt. Selbst bewaffnete Überfälle und der Gebrauch von Klingen auf offener Strasse lockt den wenigsten noch eine entsprechende Reaktion hervor.

Aber wie verhält man sich, wenn man selbst in eine Situation gerät, in der Leib und Leben in Gefahr gerät? Ducken und Beten, dass einem nichts passiert?

Wie kann man vorzeitig sich anbahnende Situationen erkennen? Wohl kaum realisierbar, wenn man die Zeichen nicht kennen gelernt hat. Solche Dinge und vieles mehr kann man lernen und beständig trainieren.

Der Verein gründet sich als gemeinnütziger Verein, mit der Zielsetzung die Kampfkunst als selbstverständliche Tätigkeit in die Gesellschaft zu bringen. Jeder sollte Verteidigungsfähig sein und jeder kann es lernen.

Trainingsteilnahme: Call me

 

History

History
2016

1 Jahr Randori Society e.V.

Dies feierten wir mit Gegrilltem in unserem Dojo.

Neue Matten

Nachdem unser erster Behelf durchgetreten war haben wir uns für einen Satz neuer Matten entschieden. Das hat die Kasse hart getroffen, aber es trainiert sich gleich viel besser. 😉 See Video https://youtu.be/tnmsf0s48js

Mai 2016 – Einweihung

WhatsApp-Image-20160529 Schaschlickproduzent in Action - VP Denis Fercho

April 2016

abschied-tv01 Der Vorstand des TV01 Bohmte e.V. (l. Reinhard Müller, Stv. Vorsitzender - r. Horst Lutz, Vorsitzender) ehrt den Präsidenten der Randori Society e.V. für jahrelanges Ehrenamtliches Engagement.

Feb 2016 Trainingsaufnahme …

20160220_141947_ergebnis

Feb 2016 Arbeit …

Aj9jFh7Z2yakUk6on3A2dbPydfCKeEoETH-2_WJ40F5k (1)

Feb 2016 Vereinsräume gefunden

Nach einigen nicht eigehaltenen Zusagen - zum Glück im Nachhinein - wurden von der Familie Kilic Räume bereit gestellt. Im Keller, ja. Aber die ehemalige Backstube an der Wehrendorfer Straße ist weit mehr geeignet, als alle anderen Räume, die bis dahin angeschaut wurden. Zudem stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Jan 2016 Mitgliedschaft im LSB

lsb_nds_logoDie Randori Society e.V. wird Mitglied im Landessportbund Niedersachsen e.V..
2015

Sep 2015 Gründung der Randori Society

Nach Differenzen mit dem Vorstand des TV01, zum erneuten Ansinnen der Abteilungsgründung, entscheiden sich die Mitglieder der Gruppe zur Gründung eines eigenen Vereines, welche am 2.9.2015 erfolgte.
2012

Okt 2012 – Start mit einem Schüler beim TV01

Im Jahr 2012 startete Rene Welz mit seinem Schüler Etienne Amedro die erste Ninjutsu Gruppe in Bohmte. Hier noch im TV01 Bohmte. Sehr schnell wuchs die Gruppe, mit der dazu gestarteten Kindergruppe auf 20 Teilnehmer an.