LKOS in Warnstufe 1 ab Sonntag

Aktuell gibt es eine sehr schlechte Nachricht. Ab Sonntag gilt im Landkreis Osnabrück Warnstufe 1. Und das stellt uns vor völlig neue Herausforderungen. Ab da gilt die neue 3 G Regel. Die wurde mir, nebst den Hygienekonzepten der Gemeinde Bohmte, heute zugestellt. Und weil wir in Deutschland sind und Corona auch in den Amtsstuben zu völlig neuen kreativen Höhen führte, befasse ich mich nun schon den ganzen Abend mit dem Thema, was wie wo wann und warum. Die Verordnung umfasst 32 Seiten feinstes Bürokraten-Deutsch.

Niedersächsische Corona-Verordnung – kompakt – Einzelübersichten Stand: 25. August 2021

Wenn wir wegen schlechten Wetters drinnen trainieren müssen, muss getestet werden, oder der Nachweis erbracht werden, dass das Kind in der Gruppe „Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Testkonzepts regelmäßig getestet werden“ angehört. Ich nehme an, dass es da einen schriftlichen Nachweis oder Info der Schule gibt, den ich vor dem Training als Kopie benötige. Geht auch per E-Mail an vorstand@randori-society.de oder als direkte Signalnachricht an mich.

Für Kinder, die nicht dauergetestet werden, muss vor Betreten der Sporthalle oder des Dojo ein Schnelltest durchgeführt werden. Bei Schnelltests bin ich verpflichtet, es zu überwachen oder jemanden damit zu beauftragen. Der Schnelltest wäre zu kaufen und mitzubringen. Er muss dem Standard entsprechen, den die Regierung dafür zugelassen hat. Das steht hier: https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html

Damit wir dann überhaupt was vom Training haben: Kinder, die erst getestet werden müssen, kommen bitte 20 Minuten vorm Training. Ich hab auch einen Regenschirm. Kurz testen und ein Spaziergang um dem Block ist dann leider nicht zu vermeiden.

Ehrlicherweise hoffe ich auf halbwegs trocknes Wetter. Auf dem Sportplatz (Freitagstraining) gibt es zwar auch die Pflicht ein Hygiene-Konzept parat zu haben, aber das krieg ich schnell zusammen. Für Mittwochs ist draussen auch kein Problem, wir haben auf der Rückseite eine ausreichend große Grünfläche, oder einen innerhalb von wenigen Minuten erreichbaren Multifunktion-Platz. Dazu gibt es rechtzeitig am Mittwoch zur Mittagszeit eine Info.

Für Erwachsene gilt fast das Gleiche. Nur die sind natürlich nicht in der Gruppe „Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Testkonzepts regelmäßig getestet werden“. Das heißt, wer genesen ist führt bitte den Nachweis mit und wer geimpft ist auch. Testung analog zu den Kindern.