Trainingsraum gesucht

Der Verein wurde Ende 2015 in und mit Sitz in Bohmte als Kampfkunst-Verein mit dem Schwerpunkt Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu gegründet. Den Gründungsmitgliedern war es eine Herzensangelegenheit keinen kommerziellen Club zu gründen, sondern ein der Gemeinschaft dienendes Projekt auf die Beine zu stellen, dabei die Traditionen und Eigenheiten dieser japanischen Kampfkunst zu bewahren, als auch als Verein mit eigener Identität in Erscheinung zu treten. Im Februar 2016 konnten wir auch zu guten Konditionen eigenen Trainingsraum mit kleinen Nebenräume an der Wehrendorfer Strasse 10 (eine ehemalige Backstube mit angeschlossenen Kellerräumen) anmieten. Diese waren damals zwar in einem sehr schlechten Zustand, aber wir haben es mit viel Zeit und Mühen in der Freizeit der Mitglieder zu einem ansehnlichen Dojo gestalten können. 

Dabei waren den letzten beiden Jahre von diversen kostenintensiven Niederschlägen gekennzeichnet. Mehrfach haben uns durch Defekte im Haus und der Kanalisation Überschwemmungen ereilt. Auf allen Schäden und Kosten sind wir am Ende sitzen geblieben. Statt einer Mietminderung oder Regulierung droht nun der Rauswurf. 

Denn leider erreichte uns vor einigen Wochen die Kündigung unseres Vermieters, er beabsichtige, die gewerblichen Räume im Keller zu einer Wohnung umzubauen. Ich gehe aber mit meinem jetzigen Sachstand und den Bautätigkeiten im Haus fest davon aus, dass wir zeitnah neue Räume benötigen.

Was wir suchen, wäre ein kleine Halle oder Räume mit ca. 120q m Gesamtfläche. Das kann ein Raum, eine Scheune, Industriehalle oder etwas ähnliches sein. Dabei kann die Fläche ein großer Raum sein oder aufgeteilt. Wir benötigen für das eigentliche Training (wir verfügen über eine reine Mattenfläche von ca. 70 qm) etwas mehr Deckenhöhe (ca. 3,5-4 m). Ein Wasser- und Stromanschluss sollte vorhanden sein. Die Option auf längerfristige Anmietung wäre wünschenswert. Und dass es einigermaßen erschwinglich ist, da uns der lockdown-bedingte Mitgliederschwund gebeutelt hat und wir ausschließlich alles nur aus den Beiträgen finanzieren. Denn über Sponsoren aus der Wirtschaft verfügen wir leider auch nicht.

Zurzeit findet, entsprechend den jeweiligen Vorgaben der Landesregierung, meist nur Online-Training statt. Aber das wird sich spätestens mit mit dem Fortschritt der Impfungen und damit zu erwartbaren Lockerungen des Lock Downs auch wieder ändern. Wir trainieren unter normalen Bedingungen an mindestens 4 Tagen in der Woche in 3 Gruppen (Kinder von 8 bis 12/Jugendliche/Erwachsene). Zudem gibt es Treffen zu unregelmäßigen spontanen Terminen mit Weiterbildungen und Einzeltrainings, womit ein Anschluss an einen bereits bestehenden Verein nicht zielführend und kaum realisierbar ist. 

Nun noch die Daten:

Randori Society e.V.
Wehrendorfer Strasse 10
49163 Bohmte

Geschäftsstelle/Briefpost:
Am Hof Westmeyer 6
49152 Bad Essen

Kontakt:
E-Mail: info@randori-society.de
Telefon: +49 176 60839221
Social media: www.facebook.com/randorisociety/
Vereinsregister: AG Osnabrück 
Register Nr. VS207427
Gemeinnützigkeit ist festgestellt.

In der Hoffnung, dass uns jemand mit Räumlichkeiten, Vermittlung oder anderweitig unterstützen können verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Rene Welz

Präsident
Randori Society e.V.